Sprachunterricht für Kinder

Um so früher man mit dem Fremdsprachenunterricht beginnt, desto besser. Ungefähr bis zum 6. Lebensjahr befindet sich das Kind in der Sprachentwicklung und ist während dieser Zeit besonders aufnahmefähig für Sprachen. Es nimmt eine Fremdsprache genauso mühelos auf wie seine Muttersprache.

Von dem einmal wöchentlich stattfindenden Unterricht darf man natürlich nicht erwarten, dass die Kinder nach kurzer Zeit in der Fremdsprache losplappern. Es werden allerdings entscheidende Grundlagen gelegt, nicht nur für diese Fremdsprache, sondern auch für das Erlernen weiterer Fremdsprachen. Die Kinder nehmen den Klang und spezifische Laute der anderen Sprache wie selbstverständlich auf und reproduzieren dies nach kurzer Zeit. Grammatikalische Kenntnisse werden unbewusst aufgenommen. Sie lernen im ersten Jahr bis zu 500 neue Wörter sowie einfache, kleine Sätze und viele Lieder.

Da der Unterricht spielerisch abgehalten wird, merken die Kinder nicht, dass sie „arbeiten“.

Gern beantworte ich Ihnen alle Fragen, rufen Sie mich an.